Italian - ItalyEnglish (United Kingdom)Español(Spanish Formal International)Deutsch (DE-CH-AT)Florence Russian (CIS)繁體中文Japanese(JP)
Anreise » Abreise »
Ponte Vecchio
Sobald Sie Florenz besuchen, möchten Sie auch die Sicht auf den Fluβ Arno geniesen, und dafür gehen Sie zum Ponte Vecchio. Der Fluβ Arno ist zirka 240 Km lang und durchquert verschiedene Provinzen der Toskana und somit ist er auch der gröβte Fluβ der Region. In der Vergangenheit wurde die Stadt des öfteren überflutet, wie zum Beispiel im Jahre 1966. Nachher wurden mehrere Dämme gebaut, welche wesentlich das Risiko der Überflutung verminderten. Der originale “Ponte Vecchio”, welche das rechte mit dem linken Fluβufer verbindet, geht bis in die romanische Epoche zurück und war ursprünglich aus Holz. Die mittelalterliche Brücke, die wir heute sehen, wurde nach einer groβen Überschwemmung im Jahre 1333 erbaut, nachdem die originale Holzbrücke zerstört wurde. Diese Brücke wurde im Laufe von 200 Jahren des öfteren umgebaut, aber groβteils ist sie dem Fiorentiner Architekten Taddeo Gaddi zuzuschreiben. Der Ponte Vecchio besteht aus drei Bögen, mit dem Hauptbogen, welcher 30 Meter lang ist, und den zwei Nebenbögen von je 27 Metern Länge. Heute stehen auf der Brücke viele Geschäfte, vor allem Juwelliere. Das ist jedoch keine Neuheit, denn schon im Mittelalter fand man Schmidereien, Metzgereien und Gerbereien ihr Geschäft auf der Brücke, welche vor allem von Soldaten überquert wurde.
Der Handel veränderte sich nachdem sich die Familie Medici in diese Zone in der zweiten Hälfte des 13 Jahrhunderts umzog, nicht sehr lange nach der verheerenden “schwarzen Pest” im Jahre 1348, welche die Bevölkerung von Florenz dezimierte. Im darauffolgenden Jahrhundert erlebte die Zone eine drastische Veränderung durch den Reichtum und den Einfluβ der Medici und im spätem 15 Jh. wurden die Metzgereien, welche wesentlich zur Verschmutzung des Arnos beitrugen, durch Juwelliers und Künstler ersetzt. Die Geschäfte und der Prestige des Ponte Vecchios nahm konstant zu und in der gleichen Epoche, um 1565, realisierte Cosimo I den monumentalen vasarianischen Korridor, gebaut vom fiorentinischen Architekten Giorgio Vasari. Der Korridor ist 1 Kilometer lang und führt über den Fluβ Arno und verbindet somit den Palazzo Vecchio mit dem Palazzo Pitti. Der Korridor war privat und exklusiv, ausgestattet mit einer seltenen Kunstsammlung, und gestattete den Mitgliedern der Familie Medici, sich frei zwischen ihrem Wohnsitz Palazzo Pitti und dem Palazzo Vecchio zu bewegen.

 
Firenze
Fr

14°C
Sa

14°C
So

14°C

facebook

Powered by: Koobi Booking Engine - Seo per Hotel
p.iva 04180180483